Sonntag, April 02, 2006

Remember the Days...

Nur weil ich versprochen habe es nachzureichen:



Ich als Stehlampe, Karneval 2006, Köln am Rhein.

12 Comments:

Blogger Dr Sno* said...

...and where is the rest of the Stehlampe?

5:13 nachm.  
Anonymous Blase16 said...

wie geil :-D

5:15 nachm.  
Anonymous Chris said...

Cool, wo hast du denn den Sack her? Vom Afrika-Festival?

9:33 nachm.  
Anonymous glambush said...

wenn nun die stehlampenindustrie wind davon bekommt, dass man statt glühbirnen einfach strahlende gesichter reinschrauben könnte... ich meine, das ist ja fast so wie das perpetuum mobile.

9:58 nachm.  
Blogger romanlibbertz said...

sieht so geil dämlich aus, aber bist du wirklich geschminkt ?????

11:40 nachm.  
Anonymous Malcolm said...

Gnihihihihihi!

9:13 vorm.  
Blogger Maurizio Pensato said...

Warum bist Du nicht als Steh-Sch-Lampe auf den Karneval?

Sieht echt cool aus :D

9:20 vorm.  
Anonymous der.Grob said...

eine stehlampe. doch, erkennt man gleich. ^^ ansonsten aber doch sicher ein überaus unpraktisches karnevalskostüm für überfüllte kölner kneipen!?

12:24 nachm.  
Anonymous Nomak said...

Junge, Du kannst aber auch alles tragen....*fg*

4:52 nachm.  
Blogger nilzenburger said...

@ doktor: es gibt kein ganzkörperfoto ohne jacke. dasist das problem. deswegen habe ich mich für das closeup entschieden...
@ blase: you name it..
@ chris: ne, das ist eine spezialanfertigung in zusammenarbeit mit meiner mutter. ich habe ihr gesagt, sie solle mir ihren hässlichsten stoff für den schirm geben, und das ist ihr auch gelungen (und sie war froh, das sie ihn los war).
@ glam: "freundliche glühbirnen", das wärs echt.
@ roman: ja, bin ich, oder hälst du das gelbe im gesicht für nen leberschaden...?
@ malcolm: gnuhohohoho.
@ maurizio: meinst du damit jetzt steh-schlampe oder stech-lampe? und kannst du mir mal sagen wie man als wortwitz gehen soll?
@ der grob: du ahnst ja nicht wie das kostüm nach dem ersten abend aussah und wie oft ich die drähte meiner konstruktion in den hals gerammt bekam, im übervollen stadtgarten. das war so ungemütlich, das mach ich nie mehr. aber einmal entschieden muss man da durch.
@ nomak: danke schön, red ich mir auch immer ein...;-)

5:19 nachm.  
Anonymous Nomak said...

Hatte ich vergessen:

1. Was ist eigentlich mit Deinem Blog-Design-Wandel?
2. Wieso heissen Kommentare Friedenstauben?
3. Wtf is diese "Save Moni"-Geschichte?

8:38 nachm.  
Anonymous Bateman said...

Erinnert mich mehr an die Woody Allen-Szene aus "Was sie schon immer über Sex ....."

6:02 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home