Dienstag, März 28, 2006

A - Team vs. SATC


Mann, Mann, Mann. Was hier immer los ist (in der Bloggosphäre). Ich halte dies nicht für einen unpolitischen Blog, aber im Tagesgeschehen sollen sich mal die anderen engagieren, die können das auch viel besser als ich. Save Moni!

But lets come to the point:
Gestern Abend war ich beim Griechen. Nicht so schlimm wie sonst. Einfach mal ein bischen ruhiger gemacht. Dann habe ich da dieses Mädchen kennengelernt. Und innerhalb kürzester Zeit haben wir über die Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Männern und Frauen gesprochen. Dabei ist mir aufgefallen, das ich diese Art Gespräch in letzter Zeit öfter mit dem schönen Geschlecht führe. Aber warum nur?
Ist das etwa eine Vermariobarthisierung meiner Generation? Bitte nicht!
Vielleicht sieht man auch endlich klarer und weiss um die eklatanten Beziehungsfehler Bescheid und tauscht sich aus um beim nächsten Mal alles besser zu machen. Mag sein. Aber vielleicht ist es auch einfach nur eine andere Form des Flirts, der Anmache. Man schafft scheinbare Transparenz (bitte keine "Save Moni" - Artikel hier hin linken!!!) über das eigene Geschlecht, stellt sich somit in ein besseres Licht und versucht auf subtilste Art und Weise anzudeuten das Gegenteil zu sein. Die Frage ist ja nur ob das auch funktioniert..? Ist das nicht so einfach zu durchschauen wie "Microsoft schenkt dir 231 $" - Kettenmails?

Ich finde das macht einfach Spass. Das Mädchen gestern Abend erzählte dann auch das sie jetzt seit 4 Wochen in München lebe und seit 6 Wochen einen neuen Freund habe. In Köln. D schmetter ich doch einmal ein fröhliches "Herzlichen Glückwunsch" und ein noch grösseres "Viel Glück!" ins World Wide Web (das ist geil das mal so als Begriff zu nutzen, habe ich, glaub ich, noch nie gemacht...).

Fakt ist auf jeden Fall folgendes: Nein, ich brauche kein Mann - Frau - Langenscheidt. Ich liebe es einfach nicht alles zu verstehen was sie so tun. Das gehört doch dazu. Man müsste nur mal für ein Paar Korrekturen im genetischen Code sorgen. Uns wäre allen schon geholfen, wenn Frauen tatsächlich begreifen würden, das Männer sagen was sie meinen, bzw. umgekehrt. Das ist doch gar nicht so schwer. Und ich verspreche euch: Diese Welt würdeschlagartig eine bessere. Ehrlich. Für den Weltfrieden.

P.S.: Wer mich jetzt für einen frustrierten oder desillusionierten oder schlimmstenfalls beides Single hält, der irrt. Und wenn ihr als nächster Schritt sogar noch weniger von uns begreifen solltet: Ich liebe euch, Frauen. Da bin ich hoffnungsloser Romantiker. Und das Liebe nachwievor das beste ist, sieht man hier.

10 Comments:

Blogger Dr Sno* said...

Bill Gates verschenkt Geld für jede Email?

Dann bin ich jetzt dran darauf hinzuweisen, dass es sich hierbei um den ältesten Spöki des Internets handelt.

Und ausserdem sollte ich im Hiblick auf Sex and the City auch noch erwähnen, dass die bei Rucola und Prosecco immer über Schwanzlängen reden... und wenn's nur dazu dient dass ich HIER nicht mehr alleine da stehe!

8:08 nachm.  
Anonymous dani said...

Und du sprichst Italienisch? ohhhh...muss noch verstehen, wie ist es moeglich, die italienische Sprache interessant zu finden! So schwierig...zu viele Verben, das Konjunktiv, meine Herren!! Man muss langsam nachdenken vor dem Sprechen!! Und Deutsch habe ich immer so suess gefunden...
Ciao ciao!

9:56 nachm.  
Blogger romanlibbertz said...

keine taube, hast dir die synapsen gestern wohl kaputt gemacht?

12:48 vorm.  
Blogger Maurizio Pensato said...

@Nilz: Der Doc Snow hat wie immer Recht!! Bill ist ein Knauser und verschenkt nie etwas!!!

@Dani: Nessuna lingua dell' Mondo puo essere piu bella della nostra!
"Süss?" >> Die Deutsche Sprache ist nicht gerade die Erotischste :D

@Roman: Lutz, ruf mal zurück, wenn man Dich schon anruft.

@Doc: Ich fordere ja schon seit längerem die "Revolution des Mannes"!! Wir brauchen unbedingt eine Kontrabewegung gegen die, durch "Sex & the City"-Versauten Weibsbilder. Ich will nicht mehr länger bloß ein Sex-Objekt sein!!

1:56 vorm.  
Anonymous Bateman said...

Solche Art von Gesprächen beginnt man zu führen, wenn wir auf die 30 zugegehen.

7:34 vorm.  
Anonymous Malcolm said...

Oh ja, ich könnte ohne meinen Chromosomenkampf garnicht leben! Wo bliebe dann der Spaß?

8:52 vorm.  
Blogger nilzenburger said...

@ Doktor: habe ich da nicht im artikel bereits drauf hingewiesen? deswegen doch der hoaxlink. aber haste ja eh verstanden, oder? wolltest nur zeigen das du es auch wusstest, ne? und warte ab, wenn du demnächst so etwas wie licht der sonne, hotel in japan und asiatische handyvideos in den comments hast...;)

@ dani: deutsch kann ja auch sehr süss sein. italienisch ist halt charmant, sexy. und lustig, weil die für etwas wo deutsche 5 wörter brauchen direkt 20 brauchen....sono fouri dal tunnelelelel.....!

@ roman: ähm...bitte was? keine taube? häh?

@ maurizio: schön das du es auch nochmal sagst. wozu setze ich denn links, kinners. lest ihr die nicht? und deutsch kann tatsächlich extrem sexy sein. und süss. und romantisch. ebenfalls als linkk im artikel...

@ bateman: siehste! genau DAS habe ich befürchtet. ich wollte es nur nicht schreiben, weil man ja langsam das gefühll haben muss, es handele sich hier um einen "wir gehen in die 30" - blog. und das muss ja mal gar nicht sein. am schlimmsten ist der gedanke das wir uns dann alle mal auf ü30 - Partys treffen. wird aber sicher nicht passieren.

@ malcolm: damit hast du natürlich recht und es tut mir leid das ich vergessen habe den zu verlinken, der passt ja par excellence.

@ alle: CHROMOSONENKAMPF LESESN! ist wirklich lustig.

11:48 vorm.  
Blogger r0ssi said...

word up, nilz. unsere altergenossinnen neigen in anbandelphasen leider inzwischen dazu, erstmal alles breit- und kaputtzuquatschen. sind wir denn alle schon beziehungsgeschädigt? no way, höchstens ein bißchen. lass uns ein pro-schnauzehalten-on-the-first-date-movement gründen!

12:52 nachm.  
Anonymous dani said...

Mein Gott...es sieht wie eine Sprachkrieg aus.... :-P
Boh, ich bin und bleibe immer eine deutsch-Sprache-fan!!!

5:19 nachm.  
Blogger romanlibbertz said...

grrraaazziiie pour le link, my firend!

7:22 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home