Samstag, März 04, 2006

Ein As für Cla.


Es ist an der Zeit, versäumtes nachzuholen. Der liebe, gute Claas ist der wahrscheinlich grösste Held der jüngeren Bloghistorie. War er doch so nett und selbstlos mich hier zu vertreten während ich in der Weltgeschichte rumgondelte. Für diesen Feldversuch kassiere ich auch gerne einen Diss, denn ich finde das Experiment ist mehr als gelungen.

Moment. In diesem Augenblick fällt mir eine lustige Geschichte ein. Freunde von mir hatten Bekannte zu Besuch. In Köln. Die Bekannten erkundeten die Stadt auf eigene Faust und kamen Abends begeistert zurück zu ihren Gastgebern. Es wäre ja so eine tolle Stadt, siehätten so viele tolle Läden gesehen.. Aber einer hätte es ihnen besonders angetan. "Scho Schelonsch" sagten sie im astreinen französisch (wenn auch meine Lautschrift an dieser Stelle äusserst dürftig ist). "Bitte was?", fragten meine Freunde. Gerne wurde der Name wiederholt. "Scho Schelonsch. So ein toller bunter Laden mit Kostümen und so. Der war in der Nähe vom Rudolfplatz oder wie der heisst." Was für ein herrliches Gelächter, als meine Freunde endlich darauf kamen, was die Kölnentdecker meinten. Nämlich das hier. Ich denke das wird sich auch einem Nichtkölschen schnell erschliessen, was gemeint ist. Wenn nicht kann ich gerne in den Comments übersetzen. Oder wir machen einen Wettbewerb! Nein, keine Angst, kleiner Scherz.

Auf jeden Fall möchte ich Claas a.k.a. Dr. Jonezzzzz, dem Mann ohne den die Apfelschorlenindustrie äusserst rapide den berühmten Bach runtergehen würde, aufs herzlichste danken, das er den Weltfireden am laufen gelassen hat.

Da fällt mir ein, ich war gerade eben bei Mc D und da kam die Managerin oder so aus ihrer Bürotür raus und zapfte sich ein Getränk. Lift Apfelschorle. Aber sie hat ihren Becher nicht voll gemacht. Nein, sie füllte die Hälfte mit Apfelsaftschorle und in den Rest des Bechers kam: WASSER! Was ist denn das? Eine Schorle-Schorle? Wie bescheuert ist das denn?

Was ich aber die ganze Zeit versuche zu sagen ist: Ihr seid ja sicher alle gespannt wie es jetzt mit Claas´Wettbewerb weitergeht, der BLOGINALE. Nun, natürlich geht sie auf seinem Blog weiter, dort kann man einreichen und wenn der feine Herr Filmstudent sich danach fühlt, werden die Preisträger geteert, gefedert und aus der Stadt gejagt gekrönt. Also, ich kann es nicht oft genug sagen, dieser Mann gehört aufs feisteste unterstützt, deswegen strengt euch mal ein bischen an.

Wer ebenso traurig ist wie ich, das Turin vorbei ist, dem kann geholfen werden. Hier kann man nämlich dem König bei seiner äusserst investigativen Hinter-den-Kulissen-Reportage von den olympischen Winterspielen zugucken. Und das macht einen Heidenspass. Unbedingt alle Filmchen gucken!

Eine letzte Geschichte zum nachdenken am Wochenende: Ich stand neulich an der Ampel und wartete auf Grün. Darauf sprang sie dann auch und ein Losgehimpuls durchzuckte meinen Körper. Im nächsten Augenblick sprang sie aber wieder auf Rot. Jetzt habe ich das Gefühl zu diesem superspeziellen Moment an der Ampel gestanden zu haben, als sie umgestellt wurde. Dafür krieg ich zwar nix, aber es gibt mir ein gutes Gefühl. So ein "Ich war dabei.". Wollte ich nur mal loswerden.

So. Feierabend! Austrinken und hier hin gehen!

6 Comments:

Anonymous Nomak said...

01
Apfelschorle ist aber auch ein starkes Zeug... Mit Extra-Wasser ist sicher als Apfelschorle-Light gedacht.

02
Du warst echt live dabei, als die Ampel umsprang? Die Welt ist voller Abenteuer, hm...;-)

03
Bleibst Du jetzt doch bei diesem Design? Ich fand die WP-Geschichte viel schöner, auch wenn man da noch ein bisschen was dran frickeln könnte. (vor allem hatte ich mich natürlich gefreut, dort in deiner Blogroll aufzutauchen...:-))

6:11 nachm.  
Blogger nilzenburger said...

du kommst natürlich hier auch noch in die blogroll, bei wp gings nur schneller. ich bleib erstmal noch ein bischen hier, bis ich gute designideen habe und so und werde parallel in aller ruhe den wp gestalten um dann doch rüberzugehen. aber mir gefällts hier noch. übrigens: auch dir willkommen zurück! wir waren ja quasi gleichzeitig im urlaub (nicht das jemand denkt, wir wären zusammen gewesen...;-))

7:11 nachm.  
Anonymous tier said...

die apfelschorle von lift ist ja auch so dermaßen süß, dass einem danach das ganze maul zusammenklebt. das zeug kann ich auch nur in der selbstverdünnten lightversion zu mir nehmen. ich habe also vollstes verständnis für die dame.

10:54 nachm.  
Anonymous Claas said...

Hach Nilz, ich fühle mich gerührt! Das habe ich alles doch sehr gerne gemacht.

Hehe - jetzt klicken wahrscheinlich ein zwei Leutchens auf meine Page und finden da nur die gähnende Schlüsselg'schichte. Aber keine Sorge - morgen folgt ein Apfelschorlen-Blog und ein Bloginale Zwischenstand.

Danke und Merci.

Ich küsse die Welt

11:34 nachm.  
Anonymous Nomak said...

Stimmt. Willkommen in Deutschland, Nilz. Bin erst seit Donnerstag wieder hier - und ehrlich gesagt, könnte ich am Montag schon wieder los...(vor allem, weil Montag auch wieder die Arbeit los geht...:-/

12:06 vorm.  
Anonymous Malcolm said...

Weltfriedenwordpressdesign ist in Arbeit!
Ich kann dir auf die Schnelle noch eins aus meinem kleinen Giftschrank anbieten, bei Bedarf. Mail folgt in den nächsten Tagen!

11:15 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home