Montag, Februar 13, 2006

Magic Kingdom

Hallo liebe Nilzenburger Gemeinde. Lasst Eure Mundwinkel nicht allzusehr in den Keller rasseln, denn hier schreibt nicht Eurer liebster Nilz, sondern Gast-Blogger Claas. Nilz war so frei mich einzuladen. Bin ich der Einzige?!

Normalerweise kann man mich HIER lesen. Ein kleiner feiner Blog mit meiner Gehirnsülze, die versucht immer irgendwie das Thema Film einzubinden, damit es eine Konstante gibt.

Anyway - meine vom Messias übertrage Mission ist es also Euch die Tage zu unterhalten, mit Videos, Annekdoten und Purzelbäumen. Ich hoffe mir möge es gelingen und ihr rennt nicht weg. Nilz'll be back.

Als erstes setzte ich auf Nummer sicher und präsentiere Euch einen kleinen Film, von dem ich weis, dass Nilz davon sehr fasziniert ist. Dieses Wissen ist kein Wunder - er hat ihn mir ja auch gezeigt. So weit ich weis, hat er ihn hier aber noch nicht gepostet, und wenn doch... Lieben wir nicht alle ein wenig auch Remakes?!

Voila. Magic made in Japan! Wer auch nur die kleiiiinste Ahnung hat, wie er das macht, der möge uns doch bitte aufklären und bekommt von mir das David Copperfield Zaubersalz verleihen. Abrakadabra

7 Comments:

Anonymous Julia said...

Hö? Wie geht das denn? Also ich hab dafür keine Erklärung!

8:42 nachm.  
Anonymous The Saint said...

Uff, ziemlich beeindruckend.

12:23 vorm.  
Blogger romanlibbertz said...

ich will den nilz zurück, nein spass gut gmacht ausser den eigennützigen link, gruss

12:57 vorm.  
Blogger DrJonezzz said...

Hust - der Link... Wie kommt der den dahin?! Zauberei...

1:11 vorm.  
Blogger Dr Sno* said...

na, der eigenlink ist ja wohl das mindeste was man als urlaubsvertretung verlangen kann ;)

9:23 vorm.  
Anonymous Silka said...

moin claas,

sehr nett von dir. bin gespannt was noch so kommt ;-)

10:55 vorm.  
Anonymous Sven said...

Nicht schlecht gemacht.
Trick 1 und 3 kann ich mir erklären. Trick 2 ist echt verblüffend.

*** Spoiler On ***
Achtet bei Trick 1 auf seine linke Hand. Nachdem erst ständig beide Hände zeigt ("ich habe nichts zu verbergen"), liegt die Hand vor den Trick ruhig auf dem Tisch und wischt dann kurz über die Münze. Hierbei wird die Münze ausgetauscht - vermutlich gegen eine bedruckte Folie die er später mit der Hand aufnimmt. Eine Münze in der Hand erscheinen zu lassen (unter dem Tisch) ist Zauber 1X1

Bei Trick 3 sieht man auch, wie er die Münze kurz bevor er die Hand der Frau auf den Tisch legt austauscht.
*** Spoiler Off ***

Trick 2: Ja, also ...

Ach ja: Ich hätte gerne das Zaubersalz in Grün.

11:08 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home