Samstag, Februar 04, 2006

Ist ja gut....ruhig, Brauner.

Ach Leute. Ich hab gar nix gegen meckern. Das muss sein und wenn das gut gemacht und lustig ist, kriegt das von mir direkt 200 von 10 möglichen Punkten. Aber Modemeckerei nervt mich doch gewaltig. Neuester Trend: Ehrensenf - bashing. Ja, ich habe von Rocketboom gehört. Ja, ich kenne auch die meisten der gezeigten Links schon vorher. Ja, ich weiss auch das die Macher dieser Show Profis sind. Ich habe aber bis jetzt dennoch nichts gehört, was die Sendung schlechter macht...? Ich finde Rocketboom etwas unprofessioneller, gut und lustig, aber auch gar nicht mit so einem Linkschwerpunkt. Ausserdem ist die deutsche Moderatorin ja wohl zweifellos charmanter, als das Amiblondchen. Was jetzt lustiger ist, keine Ahnung. Muss bei beiden öfters lachen, frage mich aber gerade, ob man die überhaupt miteinander vergleichen kann/soll/muss/darf/möchte. Ich denke der Markt ist gross genug für beide, man sollte sich nur eben nicht "origineller" oder "realer" fühlen, weil man nur Rocketboom guckt. Und rumrechnen, weil man das für unseriös hält, ist ja wohl Korinthenkackerei de Luxe. Wenn die meinen sie kommen damit aus, dann lass sie doch. Welchen Grund hätten sie zu lügen? Damit der Underground sie weiter respektiert..? DAS nenne ich eine Milchmädchenrechnung.
Also, Meckern, ja bitte - Credibilitymotzen, nein danke.

Lustig auch, das es mittlerweile zum guten Ton gehört, wenn der PC-Blogger auch PC sein will, oder der Mac-Blogger PC, dann führt kein Weg daran vorbei, den bildblog in der Blogroll zu haben. Hauptsache, man kann mal wieder über die anderen lachen.
Gähn, wie wärs mal mit neuen Klischees, statt dem dummen Bildleser. Nutzt sich doch auch ab.

Am schlimmsten sind echt Kommentarkriege. Du findest das aber nicht so toll wie ich. Ich kenn das schon viel länger. Hier, guckt mal was ich rausgefunden hab. Ich weiss alles besser. Bla bla bla. (Und damit meine ich sicher nicht die ausnahmslos charmanten und lustigen Kommentare auf meiner Seite) Aber das gehört wohl zum Internet wie guter Porn und Pop-Ups. Ich finds nur immer feige, wenns anonym ist. Ich poste nie anonym, auch wenn ich kritisiere. Ich hab doch Ehre!

So, und jetzt beruhig ich mich wieder.

7 Comments:

Blogger romanlibbertz said...

Ist dir eohl eine made über den speck gelaufen? Jopf hoch altes schhhhwain, und lass die ........, ich mag die gruppe ja nicht deswegen ........
bis spätestens mittwoch im wohnraum

8:37 nachm.  
Anonymous Lu said...

nicht beruhigen, nur weiter atmen, weil: wo mann ma recht hat, hat man recht. kommentarschlachten... da frag ich mich oft, was die denn sonst so tun und zu tun haben, und ob da am ende nichts ist, ausser eben kommentarschlachten. aber egal, nur so ein gedanke im kommentarfeld.

9:26 nachm.  
Anonymous Nomak said...

Jau... Bin immer ganz verblüfft, wenn ich lese, wie im Lawblog von Udo Vetter, scharf unter den Kommentatoren geschossen wird. Teilweise sind die so bös, dass Kommentare zensiert oder rausgenommen werden müssen.

P.S.
Ich habe das Umfrage-Ding nochmal gestartet. Das 1. ist kaputt gegangen. Schreibst Du Dich nochmal ein!?

9:42 nachm.  
Anonymous ix said...

ehrensenf bashen? ich habe wie immer, langweilig an „der presse“ rumgemäkelt, nicht an ehrensenf. höchst unterschiedliche und ungenaue zahlen in taz und berliner zeitung liessen mich halt aufhorchen und — wenn überhaupt — an der credibility und genauigkeit der zeitungsfuzzis zweifeln. von mir aus können die presseheinis rumbehaupten was sie wollen, aber wenn ich mich darüber lustig mache bestehe ich doch zumindest darauf, dass du meine liebevoll geklöppelten meckereien auch liest und nicht selbst irgendwas vermeintlich bei mir gelesenes rumbehauptest. ich mag ehrensenf und lügen haben weder ich ich noch jörg-olaf (im medienrauschen) den ehrensenf-machern unterstellt — und der erfolg, wenn sie denn mal welchen haben sollten, sei ihnen mehr als gegönnt.

wie kommst du eigentlich darauf, das das bildblog von „dummen bildlesern“ handele? soweit ich weiss geht es dort ausschliesslich um das blatt und seine methoden. dass das blatt seine leser nicht besonders ernst nimmt, im gegenteil, steht auf einem anderen blatt.

12:36 vorm.  
Anonymous Julia said...

Ich finde es ziemlich armselig, wenn Leute ihre Kritik nur anonym posten oder sich in Kommentarschlachten gegenseitig anpöbeln! Die haben dann wahrscheinlich ein riesen großes Problem mit sich selbst und nutzen die Anonymität im Internet aus, sich gegenseitig was vor den Latz zu ballern! Im real life sind die wahrscheinlich nur so . (<-groß) mit Hut!

12:28 nachm.  
Anonymous mcwinkel said...

Tja, das mit den Anonymos ist immer so ein Ding. Löschen und nicht weiter drüber nachdenken. habe auch einen Arcor-DSLer, der immer mal wieder bullshit von sich gibt. Latte.

Ehrensenf: Ich find´s okay. Und meckern tut MC´s Vadder sein Sohn doch auch eher selten.

... it´s all about the love, y´all!

2:09 nachm.  
Anonymous SirDregan said...

selten @MC? Was ist mit ungeduldig & jähzornig? ;)

@nils: wieso aufhören mit aufregen, wirres.net machts vor. Aufregen kann so toll sein *g* Recht haste ja

1:12 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home