Freitag, Januar 13, 2006

Spannung galore


Also, unser Wettbewerb hat viel Aufmerksamkeit bekommen, aber (noch?) nicht sehr viele Einträge. Ich werde dieses Wochenende wohl mit einer ersten Auswertung beginnen, deswegen - haut alle noch mal rein. Zitate posten und gewinnen, nie war glücklich sein einfacher. Montag gibt es dann wohl (spätestens) einen ersten Zwischenstand und einen ersten Poll. Haut rein, der Zug ist noch nicht abgefahren. Und eure Freundin wird stolz auf euch sein.

10 Comments:

Anonymous Anonym said...

Ich trau mich einfach nicht.

8:32 nachm.  
Blogger nilzenburger said...

aus welchem film ist das denn?

9:18 nachm.  
Blogger Naya Bench said...

Das wahrste aller Filmzitate kann nur das folgende sein:

"So lange man lebt, sollte man rauchen!"

00 Schneider-Die Jagd auf Nihil Baxter.

Aber es is nun mal von 1994 und ist damit wohl nicht im Rennen.

9:43 nachm.  
Anonymous Anonym said...

...ist wohl aus dem Film, den ich mir schiebe

9:55 nachm.  
Blogger Naya Bench said...

Ach ja: für den Podcast-Song hätte ich noch mein absolutes Lieblingswort anzubieten:
HANEBÜCHEN!
Passt immer.

10:07 nachm.  
Blogger romanlibbertz said...

Hoffe dir gefällt mein zitat!

10:16 nachm.  
Anonymous Anonym said...

mir ist doch tatsächlich etwas eingefallen. ist zwar auch ein zitat von den smashing pumpkins aber den film wo dieses zitat ausgesprochen wird gibt es

"soloalbum"

"the killer in me is the killer in you"

ich hoffe das es trotzdem zählt

teilnehmername: silli

10:21 nachm.  
Blogger nilzenburger said...

@ roman: klar, die zitate gefallen mir, die frage ist aber welchen teil von "die filme müssen aus diesem jahrtausend stammen" hast du nicht verstanden?

@silli: klar, zählen tut das natürlich erstmal. kommt mit in die wochenendauswertung.

@naya: naya. frau bench. da hat fischer-bb sie wohl wieder etwas verwirrt, die aufnahme von worten in den podcastsong ist leider schon länger abgelaufen.

10:25 nachm.  
Blogger Naya Bench said...

Herr Bokelberg: Schade.

10:27 nachm.  
Blogger Maurizio Pensato said...

Anonym benutzt ein Pseudonym?
Will wohl unerkannt bleiben?
Für die Wahl eines Pseudonyms gibt es übrigens zahlreiche Gründe: Die Furcht vor Verfolgung oder Skandalen spielt ebenso eine Rolle wie der Wunsch nach Individualität und Originalität. Nicht zuletzt ist es manchmal auch einfach der Spaß am Verwirrspiel, der Menschen zu Pseudonymen greifen lässt...
Also wat is et?
Trau Dich!

5:49 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home