Donnerstag, Dezember 01, 2005

Bevor ichs vergesse:

Danke für die Genesungswünsche, es geht mir schon wieder viel besser und ich bin bereit für heute Abend. Vor allem Danke für den Belle and Sebastian Song, die machen einen tatsächlich immer wieder gesund.

Und, die Nachricht des Tages, ich bin jetzt Kunst:



So hänge ich zumindest im Leipziger "Cafe Frosch" und wenn ihr da mal vorbei kommt, solltet ihr euch das angucken. Aber vorsicht: Ist ein Nichtrauchercafe! Dieses Bild stammt aus einer Ausstellung von Grete Therese Franziska Jänisch und Fischer - (ehemals Leipzig) Bietigheim-Bissingen. Support your local Art Scene, es muss doch nicht immer der teure Picasso sein.

15 Comments:

Anonymous Chris said...

Witzige Aufnahme! Aber ist das Absicht, das das Kunstwerk so unscharf und rotstichig ist?

7:02 nachm.  
Blogger nilzenburger said...

das ausgangsbild war unscharf, jetzt ist die fotografie der fotografie nochmal unscharf..das bildwurde mit rosa pailletten bearbeitet, daher der rotstich..was du hier siehst ist ja aus der galerie abfotografiert.

8:29 nachm.  
Blogger Naya Bench said...

Die Farbe des Plots is echt und heißt "Hot Pink" und etwas unscharf ists nicht nur, weil das Ausgangsfoto bißchen unscharf war, sondern auch, weil es so stark vergrößert wurde. Das Werk heißt übrigens " Star des Monats".
Seid gegrüßt, F.

9:05 nachm.  
Blogger Dr Sno* said...

cool...


ist und bleib aber das freddy krüger shirt ;)

9:29 nachm.  
Blogger Naya Bench said...

@ le docteur sno: dem freddy-krüger-shirt ist durch dieses Kunstobjekt ja wohl extremst gehuldigt worden! Wir mögen es so sehr! Grüße!

11:32 nachm.  
Blogger nilzenburger said...

wie, nur des monats?!?

7:54 vorm.  
Blogger Dr Sno* said...

@die famose Künstlerin: Stimmt! Übrigens noch ein Kompliment für die cartoon-gestylten Gemälde. Die haben mir auch sehr gut gefallen...

(Hunde die Cordula heissen, können ja gar nicht anders als Kult sein! Hätte Nilz halt nur früher wissen müssen.)

9:11 vorm.  
Blogger Naya Bench said...

An Nilz: das ist immer abhängig von der kommunikationsfrequenz. Geht los beim "Star des Tages" bis hin zum " Star des Jahrtausends". Da geht noch einiges.

An Sno: Danke! Auch Hunde müssen ordentliche Namen tragen, das geht nicht anders. Obwohl ich Hunde hasse.

2:15 nachm.  
Blogger nilzenburger said...

na, dann häng ich mich mal rein...also des jahrzehnts muss schon mal mindestens drin sein..

2:42 nachm.  
Blogger Naya Bench said...

Na dann mal los! Dann verdoppelt sich auch jeweils die Formatgröße, wenn das nix is. Ach, und ne vernünftige Fotosession muss ran... yeah. F.

3:32 nachm.  
Anonymous Chris said...

@ Naya: da traut sich doch tatsächlich jemand dermaßen political incorrect zu sein und zu sagen, dass er Hunde hasst??! Ich glaubs nicht! Wow! Aber Katzen sind süß, nich?

3:57 nachm.  
Blogger Dr Sno* said...

Also ich find Hunde die pupsen und die Haustüren öffnen können schon toll (so einen hatte ich nämlich mal)

@die Hundehasserin: Falls Nilz es in ein größeres Format schafft, kann ich nur den Rasterbator empfehlen!

Mit dem hab ich mich im letzten grauen Herbst auch ganz gut ablenken können.

5:39 nachm.  
Blogger Naya Bench said...

@sno:

Ich könnt dich küssen! Der Rasterbator hat mir wirklich noch zu meinem Glück gefehlt, im wahrsten Sinne des Wortes! Yeah! Ich hab das gleich mal ausprobiert, hammerhart! "RASTERBATE IT! NOW!" Ich bin außer mir vor Glück! Danke!

6:16 nachm.  
Blogger nilzenburger said...

yeah, der rasterbator ist echt geil! danke doktor!

6:38 nachm.  
Blogger Dr Sno* said...

Freut mich wie Sau dass ich euch eine Freude machen konnte...

so, jetzt muss ich echt Koffer packen...

7:40 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home