Donnerstag, September 15, 2005

Ick gloob ick löse!


Ballin! So spricht das ja der Einheimische aus. Immer ganz nett mal wieder hier zu sein. Die Stadt zeigt sich aber bei meinem diesmaligen Besuch wirklich von ihrer besten Seite. Ich war gestern Abend auf einer Modenschau (Designerama / MTV) und das war echt ganz cool. Also, schöne Frauen auf dem Laufsteg und im Hintergrund hat die ganze Zeit Westbam mit Liveband gespielt. Das war echt ziemlich gut. Dazu hat man mir Campari Orange hinterhergeworfen und die ein oder andere Discoschorle war auch noch dabei. Echt ein lustiger Abend, vor allem weil ich alte Freunde wiedertraf die ich lang nicht mehr gesehen hab. Wir haben dann alle unsere Nummern ausgetauscht und die nächsten 25 Berlinbesuche werde ich mit Verabredungen wohl ausgebucht sein. Hach, herrlich. Nachdem ich dann heute meine Kleine zum Kindergarten gebracht habe und eine leckere Rostbratwurst frühstückte, musste der heutige Abend wieder geplant werden und da bin ich gerade noch dabei. Leute anrufen, Treffpunkte verabreden, sich dann doch verpassen und Gästelisten für die ganze Stadt klar machen. Der Alltag eines Studenten ist sehr schlimm innerhalb der Semesterferien. Bitte, habt Mitleid.

Ich Roque!

7 Comments:

Blogger nilzenburger said...

Wer schafft es öfter, das Wort "Echt" in seinem Post unterzubringen?

2:20 nachm.  
Blogger Fabian said...

Echt




[Damit bin ich, gemessen am Verhältnis »Echt« zu den restlichen Wörtern des Kommentars, unschlagbar]

8:26 nachm.  
Blogger nilzenburger said...

Aber 1. meinte ich ja meinen Blogeintrag bei dem mir nachträglich auffiel zu oft Echt benutzt zu haben und
2.
wie machst du die " bei dir unten hin?

8:47 nachm.  
Blogger Fabian said...

Erstens wusste ich, was Du meintest. Wollte es gerade deshalb toppen. Immerhin haste mich beim Betthupfen geschlagen.

Zweitens geht das mit Alt+1,4,7 und Alt+1,7,5. Also Alt drücken und halten, 147 tippen, Alt loslassen.
»Tadaaa!«

11:50 nachm.  
Blogger fitzi said...

Vielleicht ist es ja zu früh/spät, aber mir fiel das nicht auf...

2:47 vorm.  
Blogger romanlibbertz said...

Wieso lässt du deine Leser nicht wissen, dass Du während der Wiesn unfähig bist zu bloggen.
Ein Prosit der Gemütlichkeit!

12:15 vorm.  
Blogger Amelie said...

Hmm, vielleicht weil seinen Leser das eigentlich klar ist?

In diesem Sinne auch von mir ein herzliches Prosit. Wie laufen die Planungen?

Amelie

5:12 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home