Donnerstag, August 11, 2005

Wenn wir hier schon nicht gewinnen..


..dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt. Rolli Rüssmann zu seiner aktiven Zeit als Manager bei Mönchengladbach. Nicht das ihr denkt ich sei Borussiafan. Nein, nein mein Freund. Es geht eher um Lebensphilosophie. Jeder hat eine, und das ist gut so. Man braucht einen Claim, an dem man seinen Weg durch das Triumvirat Geburt - Leben- Tod festlegen kann. Meiner ist der oben genannte. Würde man eine Umfrage starten, so beköme man sicherlich zu 2000% die Antwort "Carpe Diem - Nutze den Tag". Abgesehen davon, das 1999% der Befragten nicht einmal nach dieser Maxime leben, ist es doch auch ein bischen traurig, wenn man so etwas wichtiges wie die eigene Lebensphilosophie von Kalenderblättern aus dem Wartezimmer des Zahnarztes bezieht. Sicher, "Leben und Sterben lassen" haben auch noch einige (ebenfalls in seinen Variationen "Jedem Tierchen sein Plaisierchen" , "Wie du mir, so ich dir" und "Jeder wie er kann") und der Rheinländer hat ja eh seine Extrawürste ("Et kütt wie et kütt" , "Et hät noch immer jot jejange" , "Hauptsach is, et Hätz is jot.") aber ist das alles? Soviele Zitate böten sich an, ja, drängen sich geradezu auf, als Lebensphilosophie ein neues Dasein zu fristen und endlich diesen lateinischen Quatschsatz, der ja mittlerweile nur noch zur hohlen Phrase verkommen ist, abzulösen. Hier einige Beispiele:

"Künstler werden fertig." (Steve Jobs)

"Wenn etwas aussieht wie Scheisse, und sich anfühlt wie Scheisse, dann muss man wohl davon ausgehen, das es Scheisse ist." (Burt Reynolds in "Boogie Nights")

"Me - We." (Muhammed Ali auf einer Pressekonferenz, als er beweisen wollte, das kürzeste Gedicht der Welt geschrieben zu haben)

"Living is easy with eyes closed" (The Beatles, "Strawberyy Fields Forever")

Es gäbe sicher noch viele weitere Beispiele, vor allem die Popmusik ist ein weites Feld dafür. Man muss sich halt selber etwas aussuchen. Das ist wichtig. Also los, schnell alle Lieblingsplatten durchgehört und die neue, endgültige Lebensphilosophie gefunden. Ist ein gutes Gefühl!

Und übrigens: Noch verachtenswerter als Carpe diem ist "Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag." Get alive!

1 Comments:

Blogger Moe said...

Kommt Zeit, kommt krass. (Moe)

:-)

8:01 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home